November 26, 2014
anmelden | registrieren
Fehlermeldung "Das angeforderte Medium wurde nicht bereitgestellt" bei dem Versuch, in Windows SBS 2003 eine Sicherungskopie zu erstellen minimieren
Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
831664 (http://support.microsoft.com/kb/831664/EN-US/) "The requested media failed to mount" error message when you try to perform a backup in Windows SBS 2003
Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

Problembeschreibung

Wenn Sie mithilfe der Serververwaltungskonsole in Microsoft Windows Small Business Server (SBS) 2003 eine Sicherungskopie konfigurieren, schlägt die Erstellung der Sicherungskopie eventuell fehl und Ihnen wird zu Beginn des Backup-Vorgangs möglicherweise die folgende Fehlermeldung angezeigt:
Das angeforderte Medium wurde nicht bereitgestellt. Der Vorgang wurde abgebrochen.
Außerdem kann statt des eigentlichen Bandlaufwerks "miniQIC" als Zielspeicherort für die Sicherungskopie festgelegt sein, wobei diese Einstellung eventuell nicht geändert werden kann.

Ursache

Dieses Problem kann auftreten, wenn Ihr Bandlaufwerk Bänder mit unterschiedlichen Speicherblockgrößen für Medien unterstützt. Wenn Sie mithilfe der SBS 2003-Serververwaltungskonsole eine Sicherungskopie konfigurieren, wählt das Sicherungsprogramm den ersten verfügbaren Bandtyp aus, der jedoch möglicherweise nicht dem Bandtyp entspricht, der sich im Laufwerk befindet. Dieses Problem tritt bekanntermaßen beim Seagate Travan 20-Bandlaufwerk auf. Dieses Problem kann jedoch theoretisch bei jedem Bandlaufwerk auftreten, das mehrere Bandtypen unterstützt.

Hinweis: Wenn das Sicherungsprogramm bereits eine Weile ausgeführt wird und erst dann diesen Fehler meldet, ist dies in der Regel ein Hinweis darauf, dass der Speicherplatz auf dem Band für die Sicherungskopie erschöpft ist.

Lösung

Wichtig: Dieser Hotfix ist nur anwendbar, wenn eine mit dem Sicherungskonfigurations-Assistenten geplante Sicherungskopie nicht gestartet werden kann. Dieser Hotfix ist nicht anwendbar, wenn die Fehlermeldung aus dem Abschnitt "Problembeschreibung" während der Erstellung der Sicherungskopie angezeigt wird. Die folgende Datei steht im Microsoft Download Center zum Download zur Verfügung:
DownloadPaket 831664 jetzt downloaden. (http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?familyid=776e1f61-0c9d-43ac-9936-49154995f596&displaylang=de)

Weitere Informationen zum Download von Microsoft Support-Dateien finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
119591 (http://support.microsoft.com/kb/119591/DE/) So erhalten Sie Microsoft Support-Dateien im Internet
Microsoft hat diese Datei auf Viren überprüft. Microsoft hat dazu die neueste Software zur Virenerkennung verwendet, die zum Zeitpunkt der Bereitstellung verfügbar war. Die Datei befindet sich auf Servern mit verstärkter Sicherheit, wodurch nicht autorisierte Änderungen an der Datei weitestgehend verhindert werden.

Voraussetzungen

Es gelten keine Voraussetzungen.

Neustart

Sie müssen Ihren Computer nicht neu starten, nachdem Sie diesen Hotfix installiert haben.

Ersetzte Hotfixes

Dieser Hotfix ersetzt keine anderen Hotfixes. Die englische Version dieses Hotfixes weist die in der nachstehenden Tabelle aufgelisteten Dateiattribute (oder höher) auf. Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in der "Coordinated Universal Time" (UTC) angegeben. Wenn Sie sich die Dateiinformationen ansehen, werden diese Angaben in die lokale Zeit konvertiert. Die Abweichung zwischen UTC-Zeit und lokaler Zeit können Sie im Systemsteuerungsprogramm Datum/Uhrzeit mithilfe der Registerkarte Zeitzone ermitteln.
   Datum        Uhrzeit  Version          Größe   Dateiname
   ------------------------------------------------------------
   06-Nov-2003  04:32  5.2.2651.1         72,192  Bkprunner.exe

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem bei den in diesem Artikel genannten Microsoft-Produkten handelt.

Weitere Informationen

Die in diesem Artikel erwähnten Fremdanbieterprodukte werden von Lieferanten hergestellt, die von Microsoft unabhängig sind. Microsoft gewährt keine implizite oder sonstige Garantie in Bezug auf die Leistung oder Zuverlässigkeit dieser Produkte.

Weitere Informationen finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
824684 (http://support.microsoft.com/kb/824684/DE/) Erläuterung von Standardbegriffen bei Microsoft Software Updates

Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
Microsoft Windows Small Business Server 2003 Premium Edition
Microsoft Windows Small Business Server 2003 Standard Edition
 
Keywords: 
kberrmsg kbbug kbfix kbqfe kbnetframe100presp3fix KB831664

Feedback maximieren