August 23, 2014
anmelden | registrieren
Neue Emails, Termine oder andere Objekte werden nicht oder erst nachdem sie z.B. in OWA gelesen wurden an ein Windows Mobile Gerät gepushed bzw. synchronisiert minimieren

von Oliver Sommer
2008-08-20

Es kann vorkommen, dass EMail oder andere Outlook Objekte nicht oder erst nachdem sie in Outlook oder OWA gelesen wurden zu Windows Mobile oder anderen ActiveSync Geräten synchronisiert werden. Dieses Phänomen tritt besonders im Zusammenhang mit Antivirenscannern mit aktiviertem "Hintergrund" und/oder "Proaktivem" Exchange Datenbank Scanmechanismus auf.

Der entpsprechende MS KB Artikel hat die Nummer: 827615

Weitere Erläuterungen zu Exchange, Antivirenscannereinstellungen und diesem konkreten Problem finden sich u.a. hier:
http://support.microsoft.com/kb/823166
http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;en-us;827615
http://msexchangeteam.com/archive/2004/11/15/257737.aspx
http://msg-blog.de/2008/03/08/sporadisch-keine-neuen-elemente-auf-exchange-activesync-clients-was-der-exchange-virenscanner-damit-zu-tun-haben-kann/

und hier auf unserer Site:
http://dnn.mssbsfaq.de/SBS2003/Exchange2003/VonAVScanauszuschliessendeExchangeOrdner/tabid/400/language/de-DE/Default.aspx

Die beiden Registrierungs Keys, die zur Lösung des obigen Problems, das ich z.B. mit CA etrust 7.1 als AV Scanner hatte, zu ändern sind, lauten:

HKLM\System\CurrentControlSet\Services\MSExchangeIS\VirusScan\BackgroundScanning
und
HKLM\System\CurrentControlSet\Services\MSExchangeIS\VirusScan\Enabled (dieser Wert würde den gesamten Exchange AV Scan  stoppen und ist deshalb nicht empfehlenswert)

Richtig ist dieser Wert der testweise deaktiviert werden kann.
HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\MSExchangeIS\VirusScan/ProactiveScanning

Der Wert dieser beiden Schlüssel sollte jeweils von 1 auf 0 geändert werden.

Achtung: Evtl. setzt das Monitoring des AV Scanner diese Werte wieder auf den in der AV Konfiguration ausgewählten Wert zurück. Dann sollten diese Einstellungen über die AV Konfiguration verändert werden.

Nach diesen Änderungen sollte der Exchange Informationsspeicherdienst neugestartet werden um die Änderungen zu aktivieren. Ein Neustart sollte dafür nicht notwendig sein.


Feedback maximieren