September 18, 2014
anmelden | registrieren
Weitere Server mit Microsoft Health Monitor überwachen minimieren

Heiko Schuler
2007-09-28

Der SBS bietet sehr gute und vielseitige Überwachungsmöglichkeiten. Diese basieren hauptsächlich auf den Überwachungsfunktionen, die der Microsoft Health Monitor zur Verfügung stellt.
Auch im SBS Umfeld werden immer häufiger mehr als ein Server eingesetzt (bsp. Zusätzlicher Terminalserver). Auch diese Server kann man mit dem Microsoft Health Monitor überwachen.

Um einen zusätzlichen Server mit Microsoft Health Monitor zu überwachen, muss man auf dem zu überwachenden Server den entsprechenden Agent installieren. Das Setup Programm findet man auf der 3. CD des SBS Bundles unter HEALTHMON21

 
 
Durch Ausführen von Setup.exe startet die Installationsroutine von Health Monitor 2.1
 
 
 
Wichtig ist bei der Komponenten Auswahl, dass nur der Agent auf dem zusätzlich überwachten Server installiert werden muss, die Konsole ist hier nicht notwendig.

Nach erfolgreicher Installation öffnet man auf dem SBS die Health Monitor Konsole. Diese findet sich unter Start -> Programme -> Verwaltung -> Health Monitor

Über einen Rechtsklick auf „Alle überwachten Computer“ kann man anschließend den entsprechenden Server auswählen.

 

Der zusätzliche Server wurde erfolgreich zum Health Monitor hinzugefügt. Dieser lässt sich nun umfangreich konfigurieren und entsprechende Alerts und Benachrichtigungen erstellen. Ein guter Ansatzpunkt hierfür sind zum einen die Standard Überwachungssets, aber auch die Konfigurationen, wie sie beim SBS definiert sind.

Für den Inhalt der Artikel sind die Autoren verantwortlich.


Feedback maximieren