Oktober 26, 2014
anmelden | registrieren
How to fix: Der URL-Präfix "https://[interne IP]:443/_vti_bin/" für Site "4" konnte nicht registriert werden. minimieren

von Oiver Sommer
2009-01-05

Besonders wenn man zusätzliche IP Adressen z.B. zur Abfrage der companyweb/Sharepointsite über den Standard HTTPs Port 443 verwendet, kommt es bei der Einrichtung oder späterem Wechsel der Netzwerkkarten evtl. zu folgendem Fehler:

"Der URL-Präfix "https://[interne IP]:443/_vti_bin/" für Site "4" konnte nicht registriert werden.
Die IP-Adresse für die Site ist nicht in der IP-Abhörliste von HTTP.sys aufgeführt. Die Site wurde deaktiviert. Das Datenfeld enthält die Fehlernummer."

Dadurch kann dann die betreffende Site im IIS nicht bereitsgestellt werden und verbleibt im Status "beendet". Die Lösung dazu sah wie folgt aus und stammt von http://support.microsoft.com/?id=890015:

licken Sie auf Start und auf Ausführen, geben Sie regedit ein, und klicken Sie auf OK.

  1. net stop http (wirklich wichtig, da sonst die folgenden Änderungen nicht funktionieren)
  2. K
  3. Suchen Sie im Registrierungseditor nach folgendem Registrierungsunterschlüssel:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\HTTP\Parameters\ListenOnlyList
  4. Vergewissern Sie sich, dass der Unterschlüssel ListenOnlyList gültige IP-Adressen enthält. Wenn der Unterschlüssel ListenOnlyList eine ungültige IP-Adresse enthält, müssen Sie die IP-Adresse entfernen oder den Eintrag im Unterschlüssel ListenOnlyList auf eine gültige IP-Adresse ändern.

Feedback maximieren