November 01, 2014
anmelden | registrieren
Official Supported - Vorgehen zur Integration eines SBS2003 in eine bestehende AD-Domäne minimieren

Tobias Redelberger
Published: 2004-02-15
Last Updated: 2006-02-03

Folgendes Vorgehen (wird auch jetzt von Microsoft offiziell unterstützt - http://support.microsoft.com/Default.aspx?id=884453) empfiehlt sich bei Integration eines SBS 2003 in ein bestehendes Windows 2000/2003 Server Active Directory Netzwerk:

    • fehlende Treiber installieren/aktualisieren (bei z.B. AVM B1 ISDN-Adapter nur Treiber installieren und NACH SBS 2003 Setup erst AVM TAPI installieren)
    • TCP/IP Einstellungen auf die vorhandene Infrastruktur ausrichten:
      • Für die Kommunikation mit dem lokalen Netzwerk
        • Gültige interne IP-Adresse + Netzwerkmaske
        • Vorhandene DNS-Server-IP bei „Bevorzugter DNS-Server“
        • Vorhandene WINS-Server-IP bei WINS-Adressen
      • Für die Kommunikation mit dem Internet
        • Vorhandene Gateway-IP-Adresse bei „Standardgateway“
    • Active Directory via „Start->Ausführen->’dcpromo.exe’" installieren
    • Alle 5 Betriebsmasterrollen und zusätzlich die Global Katalog-Eigenschaft auf zukünftigen SBS 2003 übertragen
    • DNS-Service installieren, konfigurieren und Forward-Zone des aktuellen DNS-Servers übertragen lassen
    • Wichtig bei DNS: Automatische Updates zulassen!
    • TCP/IP-Einstellungen nun auf zukünftigen SBS 2003 ausrichten, d.h. interne IP des SBS2003 unter Netzwerkeigenschaften bei „Bevorzugter DNS-Server“ und WINS eintragen
    • evtl. Kabel aus 2. Netzwerkkarte für zukünftige Internet-Verbindung auf SBS bis nach dem Setup ausstecken
    • Festplatten aufräumen („Datenträgerbereinigung“ + „Defragmentierung“)
  • Setup fortsetzen (ggf. Installations-CD1 (bzw. DVD) einlegen und Setup.exe erneut ausführen)
    • aktuellen DHCP-Server erst nach Aufforderung durch Setup deaktivieren (jedoch NICHT vorher, da Übertragung der vorhanden Einstellungen durch das Setup erst beendet sein muss!)
  • nach Setup
    • Internet und Email-Zugang mittels Assistenten konfigurieren
    • DNS-Zonenübertragung (von SBS2003 auf "alten" DNS) aktivieren
    • (AVM-TAPI-Dienste ínstallieren, s.o.)
    • Alle wichtigen Updates via WindowsUpdate (http://www.windowsupdate.com) einspielen

 

Tobias Redelberger

StarNET Services (HomeOffice)
Schoenbornstr. 57
D-97440 Werneck

   Tel:   +49-(0)9722-4835
Mobil:   +49-(0)179-25 98 341
Email:  
T.Redelberger@starnet-services.net


Integration eines SBS2003 in ein bestehendes AD  |  Update von der Testversion/Evaluationsversion  |  Konfiguration der Einstellungen des IE  |  Windows Vista und Outlook 2007
©2005 SBSfaq.de. Alle Rechte vorbehalten. This is not a Microsoft site, it's community!   |  3can.de  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung