November 25, 2014
anmelden | registrieren
WPAD vs. Windows Server 2008 DNS Block Feature minimieren

Tobias Redelberger
Published: 2010-05-24

Folgendes lässt sich in einem ISA/TMG Szenario umsetzen:

Planning automatic Web proxy detection
http://technet.microsoft.com/en-us/library/cc995256.aspx

Jedoch wird standardmässig die automatische Verteilung der Firewall/Web-Proxy Einstellungen mittels WPAD vom Windows Server 2008 DNS Block Feature verhindert.

Dies liegt am folgenden Umstand:

DNS Server Global Query Block List
http://download.microsoft.com/download/5/3/c/53cdc0bf-6609-4841-a7b9-cae98cc2e4a3/DNS_Server_Global_%20Query_Block%20List.doc

Das kann man jedoch wie folgt anpassen:

dnscmd /info /globalqueryblocklist (Anzeigen der aktuellen Blocklist)

dnscmd /config /globalqueryblocklist isatap (Löschen sämtlicher Einträge bis auf z.B. "isatap")

Danach sollte einer reibungsfreie Verteilung der Einstellungen nichts mehr im Wege stehen.

 


Feedback maximieren

WPAD vs. Windows Server 2008 DNS Block Feature
©2005 SBSfaq.de. Alle Rechte vorbehalten. This is not a Microsoft site, it's community!   |  3can.de  |  Nutzungsbedingungen  |  Datenschutzerklärung